Bienenwiesenpatenschaft

Der Landhof Bobitz ermöglicht es dir, eine Patenschaft für ein Stück Bienenwiese für zwei Jahre zu übernehmen. Ein Stück Bienenwiese, also zum Beispiel 100qm Fläche, werden mit deiner Hilfe als Bienenwiese hergerichtet.

Eine Patenschaft gilt für zwei Jahre, und kostet pro 100qm Fläche, für die du Pate oder Patin wirst, 35€ . Davon gehen 30€ an den Landhof, um das Saatgut zu kaufen, und die Flächen zu beackern. 5€ gehen als Spende an unseren gemeinnützigen Verein. Davon begleichen wir unsere Kosten für diese Internetseite und noch einige andere, administrative Dinge.

Die Bienenwiesen entstehen zum Beispiel um Dambeck herum (hinter “Alte Salzstr.”), um den “Pendlerparkplatz Gross Krankow”, rings um Neu Saunstorf, von Beidendorf Richtung Grapen Stieten und rings um Neuhof – also alles Flächen im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Das Saatgut, welches eingesäht wird ist eine bunte Mischung mit früh- und Spätblühern, die Insekten toll finden und gut für den Boden sind. Die Flächen werden nicht mit Dünger oder anderen Mitteln behandelt. Die Bearbeitung erfolgt rein mechanisch. Fürs erste werden die Bienenwiesen zweijährig bestellt, dass heißt, bevor das neue Saatgut in die Erde kommt, werden die Pflanzen von den vorherigen 2 Jahren mit umgebrochen. Für das bestellen der Bienenwiesen bezieht der Landhof Bobitz keinerlei Fördergelder oder Ähnliches.

Es ist auch möglich, eine Patenschaft zu verschenken. Gib dafür einfach weiter unten an, dass das Zertifikat für die Patenschaft nicht auf deinen, sondern auf einen anderen Namen laufen soll.

Wir freuen uns auch über Gruppen, wie zum Beispiel Schulklassen, die gemeinsam eine Patenschaft für eine Fläche übernehmen möchten. In diesem Falle bieten wir auch an, die Flächen zu besichtigen – mit dabei wäre dann zum Beispiel auch unsere Bienenexpertin, die gerne Einführung in das Thema Bienen und Co gibt.

Für alle weiteren Fragen, schreibt uns gerne, oder meldet euch per Telefon.

Und nun: ran ans Anmeldeformular 🙂