HANDWERK | DESIGN | KUNST – REGIONAL | FRISCH | KREATIV

Kreativmarkt im Mühlenquartier Bad Kleinen war ein voller Erfolg!

Trotz des durchwachsenen Wetters konnten über den Tag verteilt mehr als 800 Besucher begrüßt werden. Erst am 11. Juni lernten sich die Veranstalter vom Heimatverein Bad Kleinen und dem Verein Dambecker Seen e.V. bei einer Veranstaltung im Mühlenquartier Bad Kleinen durch einen Workshop des Kreative MV – Landesverbandes der Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg- Vorpommern kennen. Und waren spontan begeistert von dem stimmungsvollen Ambiente, das der Eigentümer Egon Flemming für Kunst, Kultur und Begegnung im Mühlenquartier Bad Kleinen zur Verfügung stellt.

Bei Handwerk, Design und Kunst aus der Region konnte man die beeindruckende Vielfalt an regionalen kreativen und kulinarischen Produkten erleben. 15 Marktstände boten zwischen 11 und 17 Uhr. Handgemachtes aus Holz und Metall, Schmuck, Töpferwaren, Gestricktes, Genähtes und Accessoires für Vierbeiner bei Kaffee und Kuchen, Waffeln, kalten Getränken und frischem Fisch.

Einheimische und Gäste, Urlauber und Daheimgebliebene folgten der Einladung:

Für Bad Kleinen eine tolle Veranstaltung“ war die einhellige Meinung der Anwohner. Auch Urlauber waren überrascht von dem vielfältigen regionalen Angebot. „Für uns hat sich der Tag gelohnt, wir kommen gerne wieder“ meinten die Standbetreiber, unter denen auch einige Absolventen der verschiedenen Designstudiengänge der Hochschule Wismar waren.

Hans Kreher vom Heimatverein Bad Kleinen war hoch zufrieden: „Besser konnte man dieses verregnete Wochenende gar nicht nutzen!“

Bei der Führung durch das historische Mühlengebäude signalisierte der Eigentümer Egon Flemming seine Offenheit für weitere kreative und kulturelle Zwischennutzungen in den kommenden Monaten und Jahren, und bei den Teilnehmern sprudelten sogleich tolle Ideen. Wir dürfen also gespannt sein mit welchen kreativen Kulturformaten uns dieser Ort in der kommenden Zeit noch überraschen wird.

Stefanie Raab vom coopolis Planungsbüro für kooperative Stadtentwicklung aus Berlin begleitete das Vorhaben von Anfang an: „Die Vielfalt an kreativen und regionalen Produkten, kombiniert mit solch wundervollen Orten wie dem Mühlenquartier, ist ein enormes Potenzial für die regionale Entwicklung. Diese Potenziale zusammen zu bringen, bietet Chancen für eine zukunftsfähige Standortentwicklung. Wir freuen uns über den erfolgreichen Start, und hoffen auf eine konsequente Fortsetzung der Zusammenarbeit. Danke an alle Beteiligten.“

Die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation wurde am Ende des Veranstaltungstages zwischen den Beteiligten fest verabredet. Und so können wir uns schon jetzt auf einen wunderbaren kreativen Adventsmarkt im Mühlenquartier Bad Kleinen mit herausragend schön gestalteten regionalen Produkten und einer vielfältigen Kulinarik im stimmungsvollen Ambiente freuen.

 

Der Kreativmarkt Bad Kleinen ist eine gemeinsame Aktion von: Mühlenquartier Bad Kleinen | Heimatverein Bad Kleinen e.V | Dörfergemeinschaft Dambecker Seen e.V. | coopolis – Planungsbüro für kooperative Stadtentwicklung | Kreative MV – Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft MV

 

nach oben