Wann: nächster Termin wird über unseren Newsletter bekannt gegeben
Wo: steht noch nicht fest
Wer: Interessierte Gärtner, Landwirte, Nachbarn, Fachleute und alle, die sich angesprochen fühlen

 

Das Interesse an der Biene wächst weltweit– und auch in der Gemeinde Bobitz regt sich der Wunsch nach mehr Bienen und besseren Bedingungen für die Bienen. Gleichzeitig wirft das Thema so viele Fragen auf, dass wir uns zu einem Forum entschieden haben.

Die erste Veranstaltung dieser Art fand ende Juni 2019 im Dambecker Strohkaten statt. Wir möchten uns bei den Besuchern für Ihre rege Beteiligung und für Ihr Kommen bedanken. Es war ein spannendes Treffen mit vielen neuen Eindrücken und ein guter Start für ein gemeinsames Wirken zum Wohle von Bienen, bzw. Insekten aller Art.

Wo gibt es in den Gemeinden das Potenzial für Bienenwiesen? Gibt es dafür Förderung?
Subventionierte Blühflächen für Landwirte- wo machen sie Sinn? Welchem Landwirt gehört das Feld neben meinen Bienen? Wie kann ich zusammen mit den Landwirten meine Bienen schützen? Wer ist Imker, wo sind die Bienen? Wir funktioniert das Imkern? Wo gibt es Leihbienen?

Das sind viele Fragen, die an uns herangetragen wurden, und die uns weiterhin beschäftigen. Wir, als neu gegründeter und gemeinnütziger Verein, möchten versuchen einige zu klären- sachlich, fachlich und in netter Runde bei einem kühlem Getränk.

 

 

nach oben